Psychologie: Menschen unter Druck ziehen sich auf die eigene ethnische Gemeinschaft zurück

Veröffentlicht am 9. Dezember 2012by

Multiethnischen Gesellschaften haben eine natürliche Tendenz zum inneren Konflikt: Psychologen der der Universität Yale haben bei Kleinkindern eine Neigung zur Ablehnung von Fremden und Bevorzugung von Angehörigen der eigenen ethnischen Gruppe festgestellt. Diese könne durch Erziehung zwar teilweise beeinflußt werden, aber spätestens unter Druck bzw. unter schwierigen Bedingungen falle der Mensch auch im Erwachsenenalter wieder auf dieses Muster zurück.

Die Psychologen bestätigen damit ein weiteres Mal eine schon seit längerem bekannte Tatsache, die in Krisensituationen regelmäßig zu beobachten ist. Zuvor hatten Endokrinologen der Universität Amsterdam Forschungsergebnisse veröffentlicht, die beschreiben, wie die Bindung an die eigene ethnische Gruppe im menschlichen Gehirn durch das Hormon Oxytocin verstärkt wird.

Die Vorbereitung auf Krisensituationen muß vom realen Menschen ausgehen, weil Wunschdenken hier gefährliche Folgen haben könnte. Man sollte daher grundsätzlich davon ausgehen, daß Menschen sich im Krisenfall (und auch außerhalb davon) ihrer Natur entsprechend verhalten werden, auf der eigenen wie auf der anderen Seite.

About these ads

Share this:

Gefällt mir:

Sei der Erste dem dies gefällt.

Dieser Beitrag wurde unter Krisenvorbereitung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Psychologie: Menschen unter Druck ziehen sich auf die eigene ethnische Gemeinschaft zurück

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s